Doppelrollo für flexible Lichtverhältnisse

Doppelrollo

Am besten kann ich in einem abgedunkelten Raum schlafen. In meiner alten Wohnung jedoch befanden sich keine Jalousien, daher besorgte ich mir eine Schlafbrille. Denn meine normalen Gardinen waren zwar zwecks Dekoration sehr schön, aber praktisch zum Verdunkeln waren sie gar nicht geeignet. Die Schlafbrille verrutschte aber in der Nacht und überhaupt war es ein unangenehmes Gefühl. Es nutzte alles nicht, es musste für das Schlafzimmer ein Doppelrollo her. Ich kaufte im Netz in einem Onlinestore eines mit den zu meinen Fenstern passenden Maßen.

Doppelrollo

Eleganter Sichtschutz für das Schlafzimmer

Da das Doppelrollo dunkelbraun war, dunkelte es hervorragend ab, es war gleich ein ganz anderes Gefühl, abends ins Schlafzimmer zu gehen, denn gerade im Sommer bleibt es ja so lange hell. Insgesamt sah das Zimmer mit den Rollos auch sofort sehr hochwertig aus, wie ich finde. Alles kam dann rein optisch gleich noch besser zur Geltung, egal ob es um meine Bilder ging, meine Bettwäsche, meine Lichterkette am Bett, einfach alles. Die Rollos stellten einen effektrollen Rahmen für die Fenster dar und sorgten für ein gemütliches Feeling am Abend. Je nach Lust und Laune kann ich mal etwas mehr und dann mal wieder etwas weniger Licht rein lassen. Diese Flexibilität weiß ich sehr zu schätzen, denn zum einen ändern sich die Lichtverhältnisse innerhalb eines Tages immer wieder mal und natürlich auch die Jahreszeiten. Da ich von diesen Rollos so überzeugt war, holte ich mir nach und nach dann auch noch ähnliche Modelle für die anderen Räume und Fenster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*