Beantragen eines Führungszeugnisses

führungszeungis beantragen

Als ich vor ein paar Monaten die Schnauze voll hatte von meinem alten Job, fing ich an, online nach verfügbaren Stellen in der Umgebung zu schauen und stieß prompt auf ein sehr interessantes Angebot. Nach der Bewerbung wurde ich auch sofort zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und eingestellt. Cool dachte ich, die Firma hat ja auch dringend nach neuen Mitarbeitern gesucht. Nachdem ich die üblichen Unterlagen wie Sozialversicherungsnummer, Steuer-ID, Bankverbindung usw. abgegeben habe, wurde ich noch darum gebeten, ein Führungszeugnis einzureichen. Für diesen Arbeitgeber unbedingt erforderlich, schließlich ging es um eine Tätigkeit in einem sicherheitsrelevanten Bereich bei einem großen Konzern. Nun, wie kann ich denn so ein Führungszeungis beantragen? Ich setzte mich an meinen PC und nach einer kurzen Recherche fand ich heraus: Ein (polizeiliches) Führungszeugnis kann man auf zwei Wegen beantragen: Direkt und schnell online oder persönlich bei den entsprechenden Behörden.

führungszeungis beantragen

Online

Natürlich wollte ich das Ganze so schnell und einfach wie möglich hinter mich bringen. Also wäre eine Online-Beantragung des Führungszeugnisses ja naheliegend. Also recherchierte ich hierzu erst mal weiter. Über das Online-Protal des BfJ (Bundesamt für Justiz) kann ich den Antrag elektronisch stellen.

Dafür benötige ich:

– Einen Personalausweis (habe ich) mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion (habe ich nicht),
– Ein Kartenlesegerät zum Auslesen der Ausweisfunktion meines Personalausweises (habe ich auch nicht),
– Die AusweisApp2 (habe ich ebenfalls nicht, die App wäre aber schnell installiert),
– Einen Scanner zum Erfassen und Hochladen der erforderlichen Dokumente und Nachweise (habe ich).